LUTZ GOEBEL

wurde 1955 in Siegen geboren. Nach seinem Studium des Bauingenieurwesens an der RWTH Aachen und einem betriebswirtschaftlichen Aufbaustudium in Lille (F) folgten von 1982 – 1984 verschiedene Tätigkeiten in der Industrie und im Bankwesen.

1985 erwarb Lutz Goebel den M.B.A. am INSEAD in Fontainebleau und war dann Geschäftsführender Gesellschafter des Maschinen- und Anlagenbauers Achenbach Buschhütten in Kreuztal.

Der Vater von 2 Töchtern (33 + 28 J.) wechselte 1989 in die Geschäftsleitung der Unternehmensberatung Arthur D. Little International und war von 1992 bis 1996 in der Geschäftsleitung des österreichischen Werkzeugmaschinenbauers Emco als Direktor verantwortlich für Marketing und Vertrieb.

Ab 1996 war er als Unternehmensberater selbständig tätig, bevor er im Jahr 1998 als Unternehmer im Rahmen eines Management Buy In (MBI) zusammen mit einem Finanzinvestor die Henkelhausen GmbH & Co KG, Krefeld übernommen hat, die er zu der Henkelhausen Unternehmensgruppe erfolgreich weiterentwickeln konnte und die jetzt zu 100 Prozent der Familie Goebel gehört. Die Unternehmensgruppe hat im Jahr 2020 einen Umsatz i.H. von 83,1 Mio. € erzielt und beschäftigt ca. 300 Mitarbeiter. Der Nachfolgeprozess wurde erfolgreich eingeleitet.

Lutz Goebel ist Past-Präsident des Verbandes „Die Familienunternehmer“ (Präsident 2011 – 2017), Vorsitzender des Beirates eines Industrieunternehmens und Beirat bei einem Private Equity Fonds und in einer Mittelstandsholding sowie Handelsrichter beim Landgericht Düsseldorf.

Kontakt

02381 4870207 info@startupteens.de